Krankenkasse verweigert Bochumerin Mutter-Kind-Kur

Geschrieben von admin am 27 - September - 2012

Eine Bochumer Mutter ist lebensbedrohlich erkrankt. Mit ihren Söhnen will sie eine Mutter-Kind-Kur antreten. Doch die Krankenkasse lehnt ab. Der Grund ist so simpel wie absurd: Laut BKK liege bei der Mutter keine Doppelbelastung durch Beruf und Familie vor. Die Frau ist zu krank, um zu arbeiten.

Zur Quelle und dem >> ganzen Artikel

Ein kleines Update zum Fall der Bochumerin

WAZ-Leserin richtet Spendenkonto ein.

Rosemarie Hornberg hat mehrere lebensbedrohliche Krankheiten überstanden. Um so näher geht der WAZ-Leserin das Schicksal der Riemkerin, die mit ihren Zwillingen eine Mutter-Kind-Kur antreten möchte. Die Krankenkasse lehnt ab. Anlass für die Kornharpenerin, eine private Spendenaktion zu starten.

Zur Quelle und dem >> ganzen Artikel

Kommentar deaktiviert.