Die Einelternseite

Das Informationsportal nicht nur für verwitwete Alleinerziehende

Unterhalt muss manchmal auch länger gezahlt werden

Bricht ein Ehepartner wegen eines gemeinsamen Kindes seine Ausbildung ab, muss (nach einer Scheidung) der andere womöglich länger Unterhalt zahlen. Nämlich dann, wenn der Partner wegen des Ausbildungsabbruchs nicht mehr dasselbe verdient.  So hat OLG Oldenburg entschieden.

 

In dem verhandelten Fall hatte eine Frau wegen der Geburt ihres Kindes ihre Ausbildung zur Lehrerin nicht beendet. Danach hat sie eine andere Ausbildung gemacht, verdient damit aber nicht  dasselbe. Deshalb muss ihr geschiedener Mann nun länger zahlen (Aktenzeichen: 13 UF 28/09)

 

Zur Quelle und dem ganzen >>> Artikel

Categories: Presse und mehr

Comments are closed.